8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Mutiges Bündnis gegen Wut

Schleswig Mutiges Bündnis gegen Wut

Was bringt junge Menschen dazu, sich neben Studium und Beruf ehrenamtlich für den Opferschutz zu engagieren und ein eigenes Präventionsprojekt auf die Beine zu stellen? Eine Delegation der Jungen Gruppe des Weißen Rings Schleswig-Holstein erzählte am Dienstag auf Einladung von Generalstaatsanwalt Wolfgang Müller-Gabriel in Schleswig von ihrer Motivation und vom Projekt „Mut gegen Wut“.

Voriger Artikel
Bewährungsstrafe nach Badeunfall
Nächster Artikel
Raubmord in Tante-Emma-Laden: Urteilsverkündung

Scherz oder Schmerz? Das Projekt „Mut gegen Wut“ zeigt, wo die Grenze verläuft. Uwe Döring, Landesvorsitzender des Weißen Rings, Sabine Schober, Sina Kühl und Fabian Bernhardt von der Jungen Gruppe stellten Uta Fölster, Präsidentin des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein und Generalstaatsanwalt Wolfgang Müller-Gabriel (von links) das Projekt vor.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Carola Jeschke
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE