17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Mutmaßlichen Brandstifter am Lübecker Hauptbahnhof festgenommen

Kriminalität Mutmaßlichen Brandstifter am Lübecker Hauptbahnhof festgenommen

Beamte der Bundespolizei haben am Lübecker Hauptbahnhof einen Mann festgenommen, der kurz zuvor am Hintereingang des Bahnhofes ein Motorrad angezündet hatte. Vier Zeugen hatten den 33-Jährigen am Freitag bei der Tat beobachtet und ihn festgehalten, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Schmuck in Heikendorfer Gartenteich gefunden
Nächster Artikel
Polizei stoppt Raser bei Autorennen

Die Bundespolizei konnte den Mann festnehmen.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Lübeck. Eine Streife der Bundespolizei, die sich wegen der Travemünder Woche auf dem Bahnhof aufhielt, nahm den alkoholisierten Mann vorläufig fest. Das Motorrad wurde durch das Feuer zerstört, ein in der Nähe abgestelltes Auto der Deutschen Bahn wurde beschädigt. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3