15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nach 14 Jahren ohne Führerschein: Polizei zieht Auto ein

Kriminalität Nach 14 Jahren ohne Führerschein: Polizei zieht Auto ein

Einen besonders hartnäckigen Verkehrssünder hat die Polizei am Mittwoch bei Bad Segeberg gestellt. Der Mann war 14 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs, zweimal war er deshalb bereits rechtskräftig verurteilt worden, berichtete die Polizei.

Bad Segeberg. Doch der 45-Jährige fuhr offenbar weiter. Mitte 2014 wurde er wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt. Um weitere Delikte zu verhindern, zog die Polizei jetzt das Auto des Mannes ein. Der 45-Jährige sei nach einem anonymen Hinweis auf die fehlende Fahrerlaubnis kontrolliert worden, sagte eine Polizeisprecherin. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3