1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nach Attacke auf Polizisten: Jugendstrafe ohne Bewährung

Prozesse Nach Attacke auf Polizisten: Jugendstrafe ohne Bewährung

Für eine brutale Faustattacke auf einen Polizisten in Kiel hat das Amtsgericht den 21 Jahre alten Angeklagten am Montag zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt.

Voriger Artikel
43-Jähriger hortet gestohlene Fahrzeuge
Nächster Artikel
Zahl der Verkehrstoten in Hamburg gestiegen

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Quelle: David Ebener/Archiv

Kiel. Wie Oberstaatsanwalt Alexander Ostrowski sagte, erkannte das Gericht auf Körperverletzung, Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten gefordert. Während einer Kontrolle im Stadtteil Gaarden hatte der 37 Jahre alte Polizist am 30. Juli Frakturen des Joch- und Nasenbeins sowie der Augenhöhle erlitten. Er war zweieinhalb Monate lang dienstunfähig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3