23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Nach Überfall auf Rentnerin: 19-Jähriger stellt sich

Kriminalität Nach Überfall auf Rentnerin: 19-Jähriger stellt sich

Nach der Veröffentlichung eines Fahndungsbildes im Zusammenhang mit einem Überfall auf eine 84-Jährige in Hamburg-Barmbek hat sich ein Tatverdächtiger bei der Polizei gestellt.

Voriger Artikel
Zwei Kellerbrände innerhalb kurzer Zeit auf Kieler Ostufer
Nächster Artikel
Schleswig-Holsteiner leiden häufiger unter Essstörungen

Piktogramm einer Überwachungskamera.

Quelle: Angelika Warmuth/Archiv

Hamburg. Der 19-Jährige habe am Dienstagabend eingeräumt, der von der Überwachungskamera erfasste Mann zu sein, bestreite aber die Tatvorwürfe, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Er sei wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen. Die Ermittlungen gegen ihn liefen aber weiter.

Die 84-Jährige hatte am 20. März Geld in einer Sparkasse abgehoben und war anschließend nach Hause gegangen. Der Täter soll ihr durch die noch offene Tür ins Treppenhaus gefolgt sein und sie überwältigt haben. Laut Polizei erbeutete er 300 Euro Bargeld und hob später mit der geraubten EC-Karte 990 Euro an einem Geldautomaten ab. Die Rentnerin erlitt einen Oberarmbruch sowie mehrere Schürfwunden und Prellungen im Gesicht. Das Fahndungsfoto war erst am Dienstag veröffentlicht worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3