16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Überholmanöver: Vier Menschen bei Autounfall verletzt

Unfälle Nach Überholmanöver: Vier Menschen bei Autounfall verletzt

Bei einem Autounfall in Hamburg-Lohbrügge sind am Donnerstag vier Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein 40-jähriger Taxifahrer hatte ein Auto überholt, das zum Parken angehalten hatte, und dieses zunächst touchiert, wie die Polizei berichtete.

Hamburg. Anschließend stieß das Taxi bei dem Überholmanöver frontal mit dem Wagen eines 19-Jährigen zusammen. Der junge Mann brach sich den Unterarm. Seine 50 Jahre alte Mutter, die Beifahrerin, verletzte sich an der Wirbelsäule. Der Taxifahrer sowie die Fahrerin des überholten Autos verletzten sich leicht. Alle kamen ins Krankenhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3