16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Negativpreis "Verschlossene Auster" für Rüstungsfirma

Medien Negativpreis "Verschlossene Auster" für Rüstungsfirma

Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche hat den Negativpreis "Verschlossene Auster" an das Rüstungsunternehmen Heckler & Koch vergeben. Damit würdigt die Vereinigung "den wohl bislang einzigartigen Umgang eines Unternehmens mit negativer Berichterstattung", wie die Vorsitzende des Netzwerks, Julia Stein, am Samstag in Hamburg sagte.

Voriger Artikel
Verleihung von Negativpreis "Verschlossene Auster"
Nächster Artikel
Auffahrunfall am Stauende: Sieben Verletzte auf A1

Der Negativpreis «Verschlossene Auster» auf einem Podest.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Vertreter von Heckler & Koch seien beim Präsidenten des Militärischen Abschirmdienstes vorstellig geworden, nachdem Medien wochenlang auch auf Grundlage vertraulicher Unterlagen kritisch über das Unternehmen und die Schwächen des Sturmgewehrs G36 berichtet hätten. In einer Stellungnahme, die von Stein verlesen wurde, wies ein Sprecher von Heckler & Koch den Vorwurf zurück, das Unternehmen habe versucht, Journalisten ausspähen zu lassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3