16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Meyer Werft verabschiedet Neubau

Emsüberführung Meyer Werft verabschiedet Neubau

Die Papenburger Meyer Werft verabschiedet am Sonntagabend den größte Neubau einer deutschen Werft zur Emsüberführung. Das 325 Meter lange Passagierschiff "Norwegian Joy" soll gegen 21 Uhr die Werft in Richtung Nordsee verlassen

Voriger Artikel
Fragen um toten HSV-Manager bleiben
Nächster Artikel
"Die heißen Tage vor dem Gipfel anheizen“

Einer der größten Neubauten der Meyer Werft verlässt heute um 21 Uhr Papenburg. Die "Norwegian Joy" startet zur Emsüberführung.

Quelle: Frank Behling

Papenburg. Auf der Ems steht heute Nacht eine knifflige Fahrt an. Mit 168800 BRZ wird die "Norwegian Joy" als größtes bislang in Deutschland gebautes Schiff zur Nordsee überführt. Der Fluss ist für dieses Manöver extra aufgestaut worden. Wenn alles klappt, wird das 325 Meter lange und 41,4 Meter breite Schiff gegen Montagmittag Emden passieren und in die Nordsee auslaufen.

Der Neubau der Norwegian Cruise Line wird am 1. Mai in Hamburg vorgestellt und nimmt danach Kurs auf China. Das Schiff löst die "Ovation of the Seas" (168666 BRZ) als größten Neubau der Meyer Werft ab. Zur Sicherheit wird das Schiff von drei Schleppern auf der Ems begleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3