2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Neubau für die Hochschule für bildende Künste Hamburg

Kunst Neubau für die Hochschule für bildende Künste Hamburg

Die Hochschule für bildende Künste in Hamburg bekommt einen Neubau. Bis Frühjahr 2019 sollen auf dem Uni-Campus am Lerchenfeld 3000 Quadratmeter zusätzliche Atelier- und Präsentationsflächen für Studierende entstehen, wie die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung am Donnerstag mitteilte.

Hamburg. Für die Realisierung stünden fünf Millionen Euro zur Verfügung. 15 Architektenbüros hatten ihre Entwürfe für den Neubau eingereicht. Sieger des Wettbewerbs seien die Hamburger Architekten Winking - Froh Architekten BDA.

Katharina Fegebank, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung sagte, die Hochschule für bildende Künste sei eine der renommiertesten künstlerischen Hochschulen Deutschlands. Daher freue sie sich sehr, dass die Pläne für den Erweiterungsbau zum 250. Jubiläum der Hochschule konkrete Formen annehme. Der zusätzliche Atelierraum werde die Studienbedingungen vor Ort weiter verbessern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3