3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Neue Flächen für Kreative in Hamburger Speicherstadt

Kultur Neue Flächen für Kreative in Hamburger Speicherstadt

Die Hamburger Kreativ Gesellschaft, die Kulturbehörde und der Verein "Ateliers für die Kunst" haben neue Arbeitsräume für Kreative in Hamburgs Unesco-Welterbe, der Speicherstadt, ausgeschrieben.

Hamburg. Ab November 2017 können Ateliers und Werkstätten im Kreativspeicher M28 zu einem Quadratmeterpreis zwischen vier und acht Euro gemietet werden, teilte die Pressestelle der Kulturbehörde mit. Insgesamt wurden auf acht Etagen insgesamt 5300 Quadratmeter saniert. Die Entwicklung des Speichers M28 ist Teil der kreativwirtschaftliche Umnutzung der Speicherstadt, die 2012 vom Senat festgelegt wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3