19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Neues Kreuzfahrtschiff "Aidaprima" im Heimathafen Hamburg

Tourismus Neues Kreuzfahrtschiff "Aidaprima" im Heimathafen Hamburg

Das neue Flaggschiff der Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises, die "Aidaprima", hat erstmals in seinem Heimathafen Hamburg festgemacht. Es traf am Donnerstagmorgen bei sonnigen Wetter in der Hansestadt ein.

Hamburg/Rostock. 39 mal wird das Schiff mit Platz für 3300 Passagiere in dieser Saison an die Elbe kommen und ist nach Angaben von Hamburg Cruise Gate damit der häufigste Gast der Kreuzfahrtsaison. Die Bauzeit des Schiffs in Japan hatte sich um mehr als ein Jahr auf zwei Jahre und acht Monate verlängert, weil die Konstruktion des Prototypen mit einem Dual-Fuel-Motor für Marinediesel und Flüssiggas anspruchsvoll war.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Häfen im Norden
Foto: Die "Aidavita" (rechts) trifft die "Aidaluna" am Ostseekai in Kiel: Am Sonnabend beginnen in vielen norddeutschen Häfen die Kreuzfahrttage.

In Kiel, Hamburg und Rostock-Warnemünde gibt es am Sonnabend den ersten Ansturm der Kreuzfahrer. In diesen norddeutschen Häfen werden elf Kreuzfahrtschiffe fast zeitgleich abgefertigt. In Kiel sind am Morgen die "Aidavita" und die "Aidaaura" eingelaufen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3