6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fähren kommen im Herbst

Neustart an der Elbe Fähren kommen im Herbst

Aller guten Dinge sind drei. Die Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven wird im Herbst wiederbelebt. Eine estnische Reederei will im Sommer mit zwei modernen Doppelendfähren einen Fahrplan aufnehmen.

Voriger Artikel
Kein Streikende in Sicht
Nächster Artikel
Chefin widerspricht Ministerium

Die „SyltExpress“ ist ein Schwesterschiff.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Aller guten Dinge sind drei: 1969 und 1999 starteten Reeder den Fährbetrieb zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven. 2015 wird es einen dritten Start geben. Die Voraussetzungen sind eigentlich ideal.

  • Kommentare
mehr