6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Notfallleitstelle für Offshore-Windparks geplant

Notfälle Notfallleitstelle für Offshore-Windparks geplant

Pläne für eine Notfallleitstelle für die Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee sind am Donnerstag in Bremen vorgestellt worden. In der Leitstelle übernehme künftig die geplante Gesellschaft für Maritimes Notfallmanagement die gesamte Alarmierung, Disposition und Organisation eines Unfalls auf See, sagte Kapitän Udo Helge Fox von der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Bremen. Die Gesellschaft ist eine Tochtergesellschaft der DGzRS. Partner ist bislang eine Gruppe von Unternehmen der Offshore-Branche, die die Kosten für die Notfallleitstelle tragen. Gelder der DGzRS, die ausschließlich durch Spenden finanziert wird, würden nicht eingesetzt, betonte Fox.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3