14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Obdachloser mit Bierflaschen geschlagen - Lebensgefahr

Kriminalität Obdachloser mit Bierflaschen geschlagen - Lebensgefahr

Mehrere junge Männer haben am Mittwoch einen 28-Jährigen in Hamburg-St.Pauli mit Bierflaschen auf den Kopf geschlagen und lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der polnische Obdachlose am frühen Morgen vor einer Kneipe an der Reeperbahn gesessen und eine vorbeigehende Gruppe von drei bis vier jungen Männern beleidigt.

Hamburg. Diese schlugen ihm daraufhin zwei Flaschen auf den Kopf und traten ihn zusammen. Anschließend seien die dunkel gekleideten Männer, von denen einer eine polnische Landesflagge um die Schulter getragen habe, weiter in Richtung U-Bahn gegangen. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Feuerwehr. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen habe sich sein Zustand stabilisiert, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3