7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Öffentlichkeitsfahndung nach brutaler Attacke auf 41-Jährigen

Kriminalität Öffentlichkeitsfahndung nach brutaler Attacke auf 41-Jährigen

Einen Monat nach der lebensgefährlichen Attacke auf einen 41-Jährigen in Hamburg-Harburg suchen die Ermittler mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Hauptverdächtigen.

Hamburg. Staatsanwaltschaft und Mordkommission veröffentlichten am Dienstag ein Foto des 43-Jährigen. Er sei seit der Tat auf der Flucht, teilte die Polizei mit. Der Mann soll mit einem Messer auf das Opfer eingestochen und es in Lebensgefahr gebracht haben. Das Motiv für den brutalen Angriff sei weiterhin unklar, erklärte ein Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3