7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Oldtimer fährt in Gegenverkehr - Drei Verletzte

Unfälle Oldtimer fährt in Gegenverkehr - Drei Verletzte

Ein elfjähriges Mädchen und seine 17 Jahre alte Schwester sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Altstadt verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 44 Jahre alte Fahrer eines amerikanischen Oldtimers nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Bäume umgestürzt - Bahnstrecke Hamburg-Berlin gesperrt
Nächster Artikel
Windhose verwüstet Zeltplatz

Unter den drei Verletzten ist ein elfjähriges Mädchen.

Quelle: Malte Christians

Hamburg. Die 39 Jahre alte Fahrerin des Autos blieb unverletzt, ihre elfjährige Tochter erlitt jedoch einen Beckenbruch. Auch die 17-Jährige auf dem Beifahrersitz musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der 44-Jährige kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Es sei hoher Sachschaden entstanden, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfallfahrer habe noch ein Verkehrszeichen umgefahren und einen parkenden Pkw beschädigt. Die Unfallursache ist noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3