5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Opaschowski: Pflegebedürftigkeit im Alter wird überschätzt

Gesellschaft Opaschowski: Pflegebedürftigkeit im Alter wird überschätzt

Der demografische Wandel in Deutschland ist nach Ansicht des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski keine Bedrohung, sondern eine Chance für Deutschland.

Voriger Artikel
"Promis auf fett getrimmt": BGH erlaubt Bildmanipulation
Nächster Artikel
Jeder dritte Milchshake bedenklich

Horst Opaschowski.

Quelle: Axel Heimken

Hamburg. "Die Alterung sehe ich als sozialen Fortschritt", sagte der 75-Jährige am Freitag bei der Vorstellung seines neuen Buches "Das Abraham-Prinzip - Wie wir gut und lange leben". Die Pflegebedürftigkeit im Alter werde überschätzt. 95 Prozent der über 65-Jährigen in Deutschland lebten selbstbestimmt in eigenen Wohnungen. Nur 708 000 Menschen oder knapp 5 Prozent der Rentner lebten in Alters- und Pflegeheimen, sagte Opaschowski unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. "Das Leben im Alter wird immer lebenswerter", resümierte der Zukunftsforscher. Er sprach sich aber zugleich für eine "Flexi-Rente" aus, um den Wohlstand im Alter zu sichern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3