21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Pferdestall in Neumünster nach Brand einsturzgefährdet

Brände Pferdestall in Neumünster nach Brand einsturzgefährdet

Ein Feuer hat am Samstag einen Pferdestall in Neumünster zerstört. Das Gebäude ist nun einsturzgefährdet, wie eine Sprecherin der Polizeidirektion am Sonntag mitteilte.

Neumünster. Der Brand brach auf dem Dachboden des 300 Quadratmeter großen Stalles aus. Die Ursache war zunächst unklar. Menschen oder Tiere verletzten sich nicht. 20 zum Stall gehörende Pferde waren zum Zeitpunkt des Brandes auf einer Koppel in Sicherheit. Wegen der Rauchentwicklung war die anliegende Straße zeitweise gesperrt. Zur Schadenshöhe konnte die Sprecherin keine Angabe machen, die Ermittlungen laufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3