21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Polizei entdeckt Lutherbibel aus dem Jahr 1634

Kriminalität Polizei entdeckt Lutherbibel aus dem Jahr 1634

Einen ungewöhnlichen Fund haben Polizeibeamte in Lübeck gemacht. Bei einer Kontrolle stellten sie eine Lutherbibel aus dem Jahr 1634 sicher, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Hamburger Preis für Quantenphysiker Cirac - Mit 40 000 Euro dotiert
Nächster Artikel
Klubhaus St. Pauli eröffnet: Lindenberg gibt Startschuss

Die Bibel wurde bei einer Kontrolle in Lübeck sichergestellt.

Quelle: Polizeidirektion Lübeck

Lübeck. Das in Leder gebundene Buch ist laut der Eintragung auf dem Vorsatzblatt in der von Stern'schen Druckerei in Lüneburg erschienen. Auf der Innenseite des Umschlags befindet sich ein handschriftlicher Eintrag. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Bibel aus einer Straftat stammt, und suchen nun nach dem rechtmäßigen Besitzer. Das Buch wurde bereits im August gefunden. Zu den näheren Umständen machte der Polizeisprecher wegen laufender Ermittlungen keine Angaben.

Die Druckerei existiert noch heute und hat seit ihrer Gründung im Jahr 1614 etwa 60 Bibelausgaben gedruckt. Nach Angaben des Lüneburger Buchwissenschaftlers Wolfgang Schellmann handelt es sich bei der aufwendig gestalteten Bibel von 1634 um eine Rarität, die seit 20 Jahren in keiner Auktion mehr aufgetaucht ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3