14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei fahndet nach Mehmet T.

Straftäter auf der Flucht Polizei fahndet nach Mehmet T.

Die Polizei fahndet nach dem 28-jährigen Mehmet T. aus Lübeck. Der wegen Raubes verurteilte Mann floh bereits am 3. Juli aus der Fachklinik Schleswig. 

Voriger Artikel
Reifen-Klau: Autos auf Steinen aufgebockt
Nächster Artikel
Nach Flucht aus Fachklinik - Polizei sucht Straftäter

Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach Mehmet T.

Quelle: Polizei

Schleswig. Dort war er  wegen Betäubungsmittel- und Alkoholabhängigkeit untergebracht. Nach Polizeiangaben soll der 28-Jährige in einem unbeobachteten Moment überraschend in Richtung von Schleswigs Innenstadt geflohen sein. Der Gesuchte ist sportlich, etwa 1,70 Meter groß, wirkt kräftig, hat sehr kurzes schwarzes Haar, trägt auf seinem rechten Unterarm den tätowierten Schriftzug "Melissa" und war zuletzt bekleidet mit einer schwarzen Sportjacke, weiß-blauem Oberhemd und blauer Jeans. Die Bezirkskriminalinspektion Flensburg sucht den 28-jährigen und bittet um Hinweise unter 0461/484-0 oder über jede andere Polizeidienststelle.

Voriger Artikel
Nächster Artikel