19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Polizei nimmt drei Verdächtige nach Einbruchsversuch fest

Kriminalität Polizei nimmt drei Verdächtige nach Einbruchsversuch fest

Nach einem Einbruchsversuch im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel hat die Polizei am Montagmittag drei Verdächtige im Alter von 16, 23 und 24 festgenommen. Eine aufmerksame Anwohnerin alarmierte die Beamten, nachdem sie ein Scheibenklirren auf einem Nachbargrundstück gehört hatte, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
"Norwegian Escape" steuert Hamburg an
Nächster Artikel
Windkraft-Schwertransporter auf Irrwegen in Hamburg

Nach einem Einbruchsversuch hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Hamburg. Bei einer Sofortfahndung nahmen die Beamten drei Verdächtige fest, die sich inzwischen von dem Tatort entfernt hatten. Die 23 und 24 Jahre alten Verdächtigen räumten nach Polizeiangaben ein, dass sie versucht hatten, ein Fenster eines Wohnhauses aufzuhebeln. Der 16-Jährige habe keine Angaben gemacht, hieß es. Die Beschuldigten wurden nach dem Verhör wieder entlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3