23 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei und Feuerkasse warnen mit "Edgar-Cards" vor Dieben

Kriminalität Polizei und Feuerkasse warnen mit "Edgar-Cards" vor Dieben

Sorglosigkeit macht es Dieben und Einbrechern leicht - diese Botschaft verbreiten die Hamburger Polizei und Feuerkasse bei einer neuen Präventionskampagne. Die acht am Mittwoch vorgestellten Postkartenmotive im rötlichen Comic-Design zeigen junge Frauen, die ihr Portemonnaie oder ihre Handtasche in Bars achtlos herumliegen lassen, während sich der männliche, leicht übergewichtige Bösewicht schon auf seine Beute freut.

Voriger Artikel
Polizei stoppt 19-Jährigen mit gestohlenen Bootsmotoren
Nächster Artikel
Hinterziehung: Pflegeeinrichtung auf Sylt schließt

Ein Einbrecher mit Handschuhen verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung.

Quelle: Nicolas Armer/Archiv

Hamburg. Auf anderen Karten pirscht sich der Täter mit Schiebermütze, Augenbinde und Streifenpulli an Wohnungstüren heran oder saust mit einem gestohlenen Fahrrad davon. Alle 25 Minuten werde in Hamburg ein Taschendiebstahl begangen, alle 33 Minuten ein Fahrrad gestohlen, erklärte der Landesdirektor der Feuerkasse, Stephan Lintzen. Die sogenannten Edgar-Cards sollen in Restaurants, Kinos und Szenelokals ausliegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3