15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei warnt wegen dänischer Grenzkontrollen vor Staus

Verkehr Polizei warnt wegen dänischer Grenzkontrollen vor Staus

Nach mehreren schweren Unfällen auf der Autobahn 7 vor der dänischen Grenze warnt die deutsche Polizei nun vor den Staus. "Gerade an Montagen stauen sich wegen des Lkw-Fahrverbots am Sonntag die Laster oft lange", sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Flensburg.

Flensburg. Zusätzliche Schilder in mehreren Kilometern Entfernung sollen Autofahrer nun auf die Gefahr hinweisen. Zu Stoßzeiten morgens und abends werde zudem ein Streifenwagen mit Blaulicht die Autofahrer auf die Staus aufmerksam machen.

Am Montag war ein Autofahrer kurz vor der Grenze mit seiner Limousine auf einen Lastwagen geprallt und gestorben. Wenige Tage zuvor war bereits ein Lastwagen verunglückt. Die systematischen Passkontrollen hatte Dänemark Anfang Januar wieder eingeführt, um die Zahl ankommender Flüchtlinge zu reduzieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mit Karte
Foto: Weniger Wege führen zum Asyl in Dänemark, trotz anderslautender Schilder. Dieses steht in Sønderborg und bedeutet übersetzt "Asylweg".

In Dänemark hat sich die Zahl neu ankommender Flüchtlinge stark reduziert. Nach Angaben des Integrationsministeriums sank die Zahl von 640 in der ersten Woche 2016 auf derzeit wöchentlich noch rund 100 bis 200 Menschen. Womit der Rückgang der Flüchtlingszahlen genau zusammenhängt, ist unklar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3