18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Polizei wirft Betrunkene aus Hamburger Bordell

Kriminalität Polizei wirft Betrunkene aus Hamburger Bordell

Zwei betrunkene Gäste haben am Dienstagabend in einem Hamburger Bordell Unruhe gestiftet. Die beiden aggressiven Männer im Alter von 25 und 39 Jahren weigerten sich, den Saunaclub zu verlassen, als die Sicherheitskräfte sie dazu aufforderten, wie die Polizei mitteilte.

Hamburg. Daraufhin hätten die Männer gedroht, den Club auseinanderzunehmen, sagte eine Sprecherin. Verletzt wurde niemand. Es entstand kein Sachschaden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 25-Jährigen einen Wert von 2,04 Promille. Sein Begleiter verweigerte diesen. Die beiden Störenfriede wurden von der Polizei letztlich in Gewahrsam genommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3