13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizist in landendem Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kriminalität Polizist in landendem Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Ein 25-jähriger Mann hat bei Bad Bramstedt einen Beamten der Bundespolizei an Bord eines landenden Hubschraubers mit einem Laserpointer geblendet. Durch die Attacke am Montagabend wurde der Beamte leicht am Auge verletzt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Bad Bramstedt. Nach dem Vorfall suchte die Polizei die Umgebung ab und stieß bei Wiemersdorf nördlich von Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) auf eine größere Gruppe, die mit einem Laserpointer hantierte. Der 25-Jährige gab schließlich zu, damit auf den Hubschrauber gezielt zu haben. Gegen ihn wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3