18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Prostituierte: Fast 35 000 Euro Sozialleistungen kassiert

Kriminalität Prostituierte: Fast 35 000 Euro Sozialleistungen kassiert

Eine 52 Jahre alte Prostituierte aus Hamburg soll neben ihrem Job fast 35 000 Euro Sozialleistungen kassiert haben. Die Frau habe bereits seit 2005 Arbeitslosengeld II bekommen, teilte das Hauptzollamt Hamburg-Stadt am Donnerstag mit.

Hamburg. "Etwaige Nebentätigkeiten hat sie gegenüber dem zuständigen Jobcenter Hamburg-Langenhorn nicht angezeigt", erklärte Sprecher Oliver Bachmann. "Jedoch lassen einschlägige Werbungen und Annoncen darauf schließen, dass die Frau seit mindestens 2011 dem scheinbar ältesten Gewerbe der Welt nachgeht." Die 52-Jährige muss das Geld nun zurückzahlen. Die Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit schalteten die Hamburger Staatsanwaltschaft ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3