18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Prozess gegen mutmaßlichen Kinderschänder fortgesetzt

Prozesse Prozess gegen mutmaßlichen Kinderschänder fortgesetzt

Im Missbrauchsprozess gegen einen 36-Jährigen aus Brunsbüttel ist am Dienstag vor dem Landgericht Itzehoe die Beweisaufnahme fortgesetzt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Familienvater vor, sich ein Jahr lang an seiner fünf Jahre alten Tochter sowie an seiner ein Jahr älteren Nichte vergangen zu haben.

Voriger Artikel
Gegen Laternenmast geschleudert: Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Caroline Peters: Koch und Chauffeur würden Dinge verändern

Im Missbrauchsprozess gegen einen Familienvater wird das Urteil erwartet.

Quelle: U. Deck/Archiv

Itzehoe/Brunsbüttel. Die sexuellen Übergriffe soll er gefilmt und die Videos ins Internet gestellt haben. Kinderporno-Fahnder der Kriminalpolizei kamen ihm dort auf die Spur. Die Tatzeit erstreckte sich laut Anklage von August 2012 bis August 2013.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3