17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Rad fällt bei voller Fahrt ab: Manipulation?

Unfälle Rad fällt bei voller Fahrt ab: Manipulation?

Ein Autofahrer hat auf einer Bundesstraße in Heide (Kreis Dithmarschen) bei voller Fahrt ein Rad verloren. Mit rund 100 Kilometer pro Stunde war der 33-Jährige am Donnerstagmorgen unterwegs, als plötzlich sein Vorderrand abfiel, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Heide. Dem Mann gelang es demnach, seinen Wagen abzubremsen - er blieb unverletzt. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Radbolzen vor Fahrtantritt manipuliert wurde. "Die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass ein Reifen einfach abfällt", sagte eine Polizeisprecherin am Freitagnachmittag. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3