16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Raubüberfall am U-Bahnhof: weitere Verdächtige festgenommen

Kriminalität Raubüberfall am U-Bahnhof: weitere Verdächtige festgenommen

Nach einem schweren Raubüberfall mit versuchter Tötung eines Mannes nahe dem Hamburger U-Bahnhof Schlump hat die Polizei drei weitere Tatverdächtige festgenommen.

Hamburg. Die jungen Männer im Alter von 15, 17 und 21 Jahren seien am Dienstag mit Unterstützung des Mobilen Einsatzkommandos im Stadtteil Eimsbüttel gefasst worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bereits einen Tag nach der Tat am 24. Juli hatten die Beamten einen 23-Jährigen gestellt. Alle vier Tatverdächtigen sitzen in Untersuchungshaft.

Bei dem Überfall war das 28-jährige Opfer durch Schläge und Tritte lebensgefährlich verletzt worden. Wegen Hirnblutungen musste der Mann notoperiert werden. Inzwischen sei er außer Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin. Die Täter waren nach dem Überfall mit dem Handy des Mannes geflohen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3