18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Razzia bei Panzer-Besitzer in Heikendorf abgeschlossen

Kriminalität Razzia bei Panzer-Besitzer in Heikendorf abgeschlossen

Die Polizei hat die Razzia bei einem Kriegswaffen-Sammler in Heikendorf bei Kiel am Freitagmorgen beendet. Pioniere der Bundeswehr hatten am Donnerstag einen Weltkriegs-Panzer aus dem Keller des 78 Jahre alten Mannes geborgen.

Kiel. "Der Panzer ist jetzt beschlagnahmt und sicher untergebracht", sagte Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Freitag. Zusätzlich hatten die Ermittler Waffen und einen Torpedo sichergestellt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen möglichen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz würden noch Wochen dauern, sagte Heß. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr zum Artikel
Weltkriegspanzer aus Heikendorf
Foto: Wegen des beschlagnahmten Weltkriegspanzers aus einer Heikendorfer Villa ermittelt die Kieler Staatsanwaltschaft nun auch gegen einen Mitarbeiter der Bundeswehr aus Trier.

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat ihre Ermittlungen im Fall des beschlagnahmten Weltkriegspanzers aus Heikendorf ausgeweitet: Im Fokus steht nicht mehr allein der 78-jährige Sammler Klaus-Dieter F, sondern auch ein Bundeswehr-Mitarbeiter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3