6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Regionalbahn rammt Transporter

Strecke Neumünster-Heide Regionalbahn rammt Transporter

Ein schwerer Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang nahe Gokels im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist am Donnerstag glimpflich ausgegangen. Ein Zug der privatenNordbahn rammte einen Kleintransporter und schleifte ihn etwa 100 Meter mit. Ein Mann wurde dabei verletzt.

Gokels 54.112775 9.467601
Google Map of 54.112775,9.467601
Gokels Mehr Infos
Nächster Artikel
UKSH bekommt Sonderzahlung nach gefährlicher EHEC-Welle

Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall verletzt.

Quelle: jkr

Gokels. Der 43 Jahre alte Autofahrer konnte mit leichten Verletzungen aus seinem völlig zerstörten Wagen geborgen werden, wie die Bundespolizei in Flensburg mitteilte. Die 20 Bahnreisenden blieben trotz einer Notbremsung des Zuges unverletzt.

Bei einem Unfall zwischen einer Regionalbahn und einem Kleintransporter wurde ein Mann schwer verletzt.

Zur Bildergalerie

Der Zug hatte den Transporter mittig in der Beifahrerseite getroffen. Dabei verklemmte sich der Wagen auf der Zugkupplung, so dass sich die Aufräumarbeiten schwierig gestalteten. Während der Bergung wurde die Bahnstrecke Heide — Neumünster mehrere Stunden lang gesperrt. Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Erkenntnisse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel