13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rentner tötet Ehefrau und wirft sich vor S-Bahn

Kriminalität Rentner tötet Ehefrau und wirft sich vor S-Bahn

Ein 77 Jahre alter Mann hat in Hamburg seine Frau erschlagen und sich dann vor eine S-Bahn geworfen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war der Mann bereits am Montag von einem einfahrenden Zug getötet worden.

Hamburg. Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" darüber berichtet. Als Beamte die Angehörigen in Hamburg-Poppenbüttel informieren wollten, fanden sie im Garten des Hauses die Leiche der Frau. Die 75-Jährige war erschlagen worden. Im Haus lag ein Abschiedsbrief, in dem der Mann die Tat einräumte und seinen Suizid ankündigte. Der 77-Jährige sei psychisch krank und in Behandlung gewesen, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3