17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Revolverhelden als Paten für Beckmanns "Jamliner"

Leute Revolverhelden als Paten für Beckmanns "Jamliner"

TV-Moderator Reinhold Beckmann (59) und die Band Revolverheld haben einen neuen Musikbus "Jamliner" für Hamburger Jugendliche übergeben. Beckmann gewann die Band als Pate für das Projekt, das jungen Menschen in sozial benachteiligten Stadtteilen Musik-Möglichkeiten bieten soll.

Voriger Artikel
155 statt 80 km/h: Polizei stoppt Raser
Nächster Artikel
Einschränkungen im Bahnverkehr auf Strecke Lübeck-Lüneburg

Die Band Revolverheld und Reinhold Beckmann (M) vor dem neuen Bus.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Hamburg. Im "Jamliner" können sie gemeinsam Instrumente lernen und eigene Songs aufnehmen, wie Beckmanns Jugendinitiative Nestwerk am Dienstag berichtete.

Im rollenden Tonstudio stehen erfahrene Musikpädagogen den jungen Menschen zur Seite. "Neben Kreativität lernen die Kinder respektvolles Miteinander und Teamfähigkeit, indem sie aufeinander hören und einen gemeinsamen Sound finden", hieß es. Initiatoren sind neben Nestwerk die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg und der Musikschulverein Hamburg.

Nach dem altersbedingten Aus einer der beiden Musikbusse steht der neue "Jamliner II" in Neuwiedenthal, Mümmelmannsberg, Jenfeld, Billstedt und Harburg bereit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3