3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Rückenwind für Messe Reisen Hamburg

Tourismus Rückenwind für Messe Reisen Hamburg

Mit Rekordzahlen der Tourismusbranche im Rücken startet die Messe Reisen Hamburg in ihre 40. Auflage. "Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Das gehört zum Lebensstil dazu", sagte Hanna Kleber, Präsidentin des Corps Touristique, der Vereinigung ausländischer Tourismusorganisationen in Deutschland, am Montag in Hamburg.

Voriger Artikel
Polizei sucht Zeugen nach Messerangriff in Schleswig
Nächster Artikel
Weitere Geflügelpest-Fälle in Schleswig-Holstein

Besucher der Messe Reisen Hamburg schlendern in den Messehallen. Foto: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Die am Mittwoch startende Messe ist nach ihrer Auffassung ein wichtiger Marktplatz, um einer Verunsicherung von Reisenden aufklärerisch entgegenzuwirken. "Wir sollten das Thema Terror nicht herunterspielen, aber auch nicht überdramatisieren", sagte Kleber.

Für das vergangene Jahr wird damit gerechnet, dass die Zahl der Übernachtungen in Deutschland einen Bestwert von rund 448 Millionen erreicht hat. Das wäre ein Plus von drei Prozent.

Rund 850 Aussteller wollen bis zum 12. Februar bei der Messe den Trip in nahe und ferne Urlaubsregionen schmackhaft machen. Unter anderem wird für Rad- und Entdeckertouren, Kreuzfahrt- und Caravan-Reisen sowie Indivdual- und Pauschaltrips geworben. Partnerland ist in diesem Jahr Spanien. Wie im Vorjahr werden rund 76 000 Besucher erwartet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3