27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
SPD-Medienholding investiert in digitale Start-Ups

Medien SPD-Medienholding investiert in digitale Start-Ups

Die SPD-Medienholding investiert verstärkt in digitale Start-Ups. "Unser Hauptportfolio ist noch das klassische Print-Zeitungsgeschäft. Aber wir wollen es Schritt für Schritt verändern", sagte SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan am Donnerstag in Hamburg.

Hamburg. So hat sich die in der Hansestadt ansässige Holding ddvg, in der die SPD ihre Medienbeteiligungen bündelt, an dem Internet-Marktplatz Locafox mit rund 15 Prozent beteiligt.

Die SPD hat aus dem ddvg-Bilanzgewinn 2014 von 6,4 Millionen Euro (2013: 7,3 Mio) eine stabile Ausschüttung von 1,8 Millionen Euro erhalten und außerdem eine Sondertilgung von 3,5 Millionen Euro. Für 2015 erwartet die Holding einen stabilen Geschäftsverlauf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3