10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sanierung der Lübecker Synagoge geht weiter

Religion Sanierung der Lübecker Synagoge geht weiter

Nach monatelangem Warten und Bangen kann die Sanierung der Lübecker Synagoge weitergehen. Die Gemeinde sei sehr glücklich über die weitere Förderung durch den Bund und das Land und hoffe, dass sie die Synagoge nun bald wieder nutzen könne, sagte der Sprecher der Gemeinde, Mark Inger.

Voriger Artikel
Zahlreiche "Kommissare" bei Premiere des 1000. "Tatorts"
Nächster Artikel
Salondampfer "Alexandra" bekommt neuen Kessel

Die Lübecker Synagoge ist in Lübeck zu sehen.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Lübeck. Am Donnerstag hatte der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen, der Gemeinde weitere 2,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Das Land gibt 1,2 Millionen Euro. Die Bauarbeiten an dem fast 140 Jahre alten Gebäude ruhten seit Mai dieses Jahres, weil kein Geld mehr da war. Die Lübecker Synagoge ist das einzige erhaltene historische jüdische Gotteshaus Schleswig-Holsteins.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3