18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Saugbagger rammt Kai: Rudermaschine ausgefallen

Unfälle Saugbagger rammt Kai: Rudermaschine ausgefallen

Bei starkem Nebel - Sichtweite unter 200 Meter - rammt ein Saugbagger am Montag um 4.38 Uhr einen Kai bei Hamburg-Ottensen. Der Sachschaden am Schiff und an dem Gebäude wird sehr hoch geschätzt. Verletzt wird niemand.

Hamburg. Ein 120 Meter langer Wasserbagger ist am frühen Montagmorgen gegen einen Kai im Fischereihafen in Hamburg-Ottensen gefahren. Ursache war laut Polizeiangaben ein Rudermaschinenausfall. Der Saugbagger rammte den Kai und beschädigte ein angrenzendes Gebäude. Das Schiff wurde im Bugbereich erheblich beschädigt.

Ein Sachverständiger und ein Statiker untersuchten am Montagnachmittag den Unfallort, um die Höhe des Sachschadens zu ermitteln, teilte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag mit.

Die Wasserschutzpolizei sicherte das Schiff wegen des starken Nebels mit drei Booten ab. Der 37 Jahre alte Schiffsführer und der Schiffslotse wurden nicht verletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3