16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schäferhund vertreibt Räuber in Flensburg

Kriminalität Schäferhund vertreibt Räuber in Flensburg

Ein Schäferhund hat seine Besitzerin bei einem Überfall in einem Park am Flensburger Bahnhof vor einem Räuber beschützt. Die 20-jährige Hundehalterin war am Montagabend spazierengegangen, als der Mann aus dem Gebüsch sprang, wie die am Dienstag Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Mehrere tausend Euro Schaden bei Ofenbrand auf Resthof
Nächster Artikel
Viva con Agua sammelt mit Klopapierverkauf Spenden

Ein Polizeiwagen im Einsatz.

Quelle: Federico Gambarini/Archiv

Flensburg. Der Täter habe die Frau von hinten umklammert und versucht, ihre Jackentaschen zu durchsuchen. Nach Angaben der Polizei biss der Schäferhund daraufhin in den linken Unterarm des Diebes. Nachdem sich der Täter befreien konnte, habe der Hund ihn verfolgt und mehrfach in die Waden beider Beine gebissen. Der Mann sei schließlich unerkannt in Richtung Innenstadt entkommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3