21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schwarzfahrer aus Ostholstein landet im Knast

Kriminalität Schwarzfahrer aus Ostholstein landet im Knast

Ein Schwarzfahrer aus dem Kreis Ostholstein wandert lieber in den Knast statt 700 Euro Strafe zu bezahlen. Der 63-Jährige war wiederholt angezeigt und auch zu einer Geldstrafe verurteilt worden, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte.

Kiel. Beamte klingelten Ende vergangener Woche deshalb mit einem Haftbefehl bei ihm und stellten den Mann vor die Wahl, entweder 700 Strafe zu zahlen oder 70 Tage im Gefängnis zu verbringen. Weil er nicht zahlen wollte, nahmen die Beamten den unbeugsamen Schwarzfahrer mit und brachten ihn in ein Gefängnis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3