23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerverletzter Mann in Sprenge vermutlich Unfallopfer

Unfälle Schwerverletzter Mann in Sprenge vermutlich Unfallopfer

Ein junger Mann ist am frühen Sonntagmorgen auf einer Straße kurz hinter der Ortschaft Sprenge (Kreis Rendsburg-Eckernförde) vermutlich angefahren und schwer verletzt liegen gelassen worden.

Sprenge. "Wir gehen mittlerweile von einem Unfallgeschehen aus", sagte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag. Wegen der Art der Verletzungen werde ein Überfall oder ähnliches ausgeschlossen. Am Morgen war zunächst noch unklar gewesen, woher die Verletzungen stammten. Was für eine Art Fahrzeug in den Unfall verwickelt gewesen sein könnte, war zunächst nicht bekannt. "Wir sind dankbar für jeden Hinweis", sagte der Polizeisprecher. Der Mann wurde in die Uniklinik Kiel gebracht.

Das Unfallopfer selbst war zunächst nicht ansprechbar. Freunde des Mannes hatten ihn entdeckt. Der 25-Jährige war allein von einem Scheunenfest zu einem Zeltplatz auf einem Privatgrundstück gegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3