7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Seenotretter helfen verletzter Seglerin nach Kentern

Unfälle Seenotretter helfen verletzter Seglerin nach Kentern

Aus einer brenzligen Situation haben Seenotretter am Wochenende eine verletzte Seglerin in der Kieler Förde befreit. Die 42-Jährige und ihr Mitsegler waren bei Windgeschwindigkeiten um 30 Kilometer pro Stunde am Sonnabend mit einem Sportkatamaran gekentert, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Laboe (Kreis Plön) am Sonntag mitteilte.

Laboe. Die Frau habe sich offenbar den Knöchel gebrochen und ihrem Mitsegler nicht helfen können, das Boot wieder aufzurichten. Die Besatzung einer Yacht in der Nähe habe deshalb die Seenotretter alarmiert. Sie versorgten die verletzte Frau und brachten sie an Land. Weitere Helfer richteten den Katamaran wieder auf, so dass er sicher in den Hafen segeln konnte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3