18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sekundenschlaf: Autofahrer in Hamburg-Bramfeld verletzt

Unfälle Sekundenschlaf: Autofahrer in Hamburg-Bramfeld verletzt

Bei einem Unfall infolge von Sekundenschlaf sind zwei Autofahrer in Hamburg-Bramfeld verletzt worden. Ein 28-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen offenbar hinter dem Steuer kurz eingeschlafen und mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte.

Hamburg. Dort prallte sein Wagen frontal mit einem anderen Auto zusammen. Der 28-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der 27 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Beide Autofahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3