23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Sicherheitsmitarbeiter der Bahn im Hauptbahnhof verletzt

Kriminalität Sicherheitsmitarbeiter der Bahn im Hauptbahnhof verletzt

Zwei Sicherheitsleute der Deutschen Bahn sind am frühen Montagmorgen im Hamburger Hauptbahnhof angegriffen und dabei verletzt worden. Sie wollten eine Gruppe von etwa zehn Menschen dazu bewegen, eine Treppe zu den Gleisen freizugeben, wie aus einer Mitteilung der Bundespolizei hervorgeht.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer aus Teich gerettet
Nächster Artikel
Drei Monate alter Säugling stirbt in Jugendschutzhaus

Reisende stehen in Hamburg vor dem Hauptbahnhof.

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Hamburg. Die Gruppe hatte dort gesessen, den Weg damit blockiert und laute Musik gehört. Plötzlich habe ein Mann aus der Gruppe einem der beiden Sicherheitsmitarbeiter einen Faustschlag ins Gesicht versetzt. Als der Angreifer daraufhin "kontrolliert zu Boden" gebracht wurde, habe er dem anderen Bahnmitarbeiter in den Arm gebissen. Dieser erlitt eine blutende Wunde. Eine 30-jährige Frau aus der Gruppe habe außerdem auf die Bahnleute eingetreten. Erst alarmierte Bundespolizisten konnten weitere Attacken verhindern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3