1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sperrung auf Bahnstrecke Hamburg-Berlin: Mann im Gleisbett

Bahn Sperrung auf Bahnstrecke Hamburg-Berlin: Mann im Gleisbett

Rund eine Stunde lang war am Samstagabend der Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin lahmgelegt, weil ein Mann sich auf die Gleise verirrt hatte. Der ältere, demenzkranke Mann sei unverletzt gerettet worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag.

Schwarzenbek. Ein Zugführer hatte die Einsatzkräfte alarmiert, weil er bei Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) einen Mensch auf den Gleisen bemerkte. Die Bundespolizei sperrte auf der Bahnstrecke Hamburg-Berlin den Bereich Schwarzenbek komplett und suchte die Gleise ab. Dort fanden die Beamten den Mann und brachten ihn zurück in sein Heim. 16 Züge des Regional- und Fernverkehrs hatten Verspätung, wie eine Bahnsprecherin mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3