5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stammzellen-Forscher Clevers mit Körber-Preis ausgezeichnet

Wissenschaft Stammzellen-Forscher Clevers mit Körber-Preis ausgezeichnet

Der niederländische Stammzellen-Forscher Hans Clevers ist am Mittwoch in Hamburg mit dem Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Tödlicher Verkehrsunfall in Schafstedt
Nächster Artikel
Konstantin Wecker erhält Erich-Mühsam-Preis 2016

Hans Clevers. 

Quelle: Körber-Stiftung/Friedrun Reinhold/Archiv

Hamburg. Der Preis ist mit 750 000 Euro dotiert. Der Biologe und Mediziner hat nach Angaben der Körber-Stiftung ein neues Standardverfahren zur unbegrenzten Vermehrung erwachsener Stammzellen entwickelt. Damit könne er rudimentäre Organe im Miniaturformat züchten.

An den sogenannten Organoiden lassen sich Medikamente in der Petrischale testen. Künftig könnten Organoide aus den Stammzellen eines Patienten auch ein krankes Organ schrittweise ersetzen. Das würde nicht nur Spenderorgane überflüssig machen, sondern auch das Problem der Abstoßungsreaktion erledigen. Die Fördermittel des Preises will Clevers nutzen, um erste Schritte in Richtung Gentherapie zu unternehmen.

Der 59-Jährige war von 1991 bis 2002 Professor für Immunologie an der Universität Utrecht und von 2002 an Professor für Molekulargenetik. Seit 2015 leitet Clevers die Forschungsabteilung des Utrechter Princess Máxima Center, ein neu eingerichtetes Krankenhaus für krebskranke Kinder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3