7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Stillende Mutter aus Bus geworfen: Hochbahn entschuldigt sich

Verkehr Stillende Mutter aus Bus geworfen: Hochbahn entschuldigt sich

Der Fall einer stillenden Mutter, die nach eigenen Angaben aus einem Bus der Hochbahn im Hamburger Süden geworfen wurde, sorgt für Aufregung. In sozialen Netzwerken und auf Blogs beschwerten sich Nutzer über das Verhalten der Hochbahn.

Voriger Artikel
Autofahrer rast in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte
Nächster Artikel
Reetdachkate brennt herunter: 500 000 Euro Schaden

Hochbahn entschuldigt sich: Stillen in Fahrzeugen und Anlagen erlaubt.

Quelle: Rolf Haid dpa/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3