17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Streit in Wohnunterkunft: 24-Jähriger niedergestochen

Kriminalität Streit in Wohnunterkunft: 24-Jähriger niedergestochen

Bei einem Streit in einer Wohnunterkunft in Hamburg-Bergedorf ist ein 24-jähriger Mann durch einen Messerstich in den Hals verletzt worden. Der Afghane war in der Nacht zum Mittwoch mit einem Landsmann aneinandergeraten, teilte die Polizei mit.

Hamburg. Während der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht wurde, flüchtete der Messerstecher vom Tatort. Am Morgen stellte sich der Tatverdächtige, der mindestens 21 Jahre alt sein soll, in Begleitung einer Anwältin auf einem Polizeikommissariat. Er machte aber keine Angaben zu der Tat und sollte einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3