8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Studt: keine neue Eskalationsstufe der Rockerkriminalität

Kriminalität Studt: keine neue Eskalationsstufe der Rockerkriminalität

Trotz eines blutigen Zwischenfalls zwischen Bandidos und einem Hells Angel sieht Innenminister Stefan Studt (SPD) keine Anzeichen für eine neue Eskalation der Gewalt unter Rockern im Norden.

Voriger Artikel
"Queen Mary 2" im Hamburger Trockendock
Nächster Artikel
Sänger Bosse: Bin im Schlaf ans Meer gegangen

Mehrere hundert Biker fahren in Kiel.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3