25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Südafrikanischer Bergungsspezialist bekommt Deutschen Meerespreis

Auszeichnungen Südafrikanischer Bergungsspezialist bekommt Deutschen Meerespreis

Kiel (dpa/lno) – Den erstmals verliehenen Deutschen Meerespreis erhält der südafrikanische Bergungsspezialist Nicholas Sloane. Das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und die Deutsche Bank würdigen damit den Einsatz Sloanes bei den 30-monatigen Bergungsarbeiten am Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia", das im Januar 2012 vor der italienischen Insel Giglio havariert war.

Voriger Artikel
Autobahn 7 nach Vollsperrung wieder frei
Nächster Artikel
Holzverschläge auf Hochhaus abgebrannt

Das sinkende Kreuzfahrtschiff «Costa Concordia».

Quelle: Luca Zennaro/Archiv

Die Auszeichnung ist mit 20 000 Euro dotiert. Mit der von Sloane geleiteten Aktion konnte auch eine Umweltkatastrophe verhindert werden, hieß es zur Begründung. Der Preis soll am 4. Mai in Kiel überreicht werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Norddeutschland 2/3