6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Nandus im Visier

Schleswig-Holstein Nandus im Visier

Große graue Vögel mit langem Hals und langen Beinen staksen über die Felder im Grenzgebiet von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Hier steht Frank Philipp auf einem Hügel, das Fernglas vor Augen, und zählt: „Ein Hahn, sechs Hennen.“ Er trägt die Nandus in eine Karte ein.

Voriger Artikel
Alsteruferturnier bringt Tausende Schüler an die Schachbretter
Nächster Artikel
Sofortvollzug gegen Hafen Friedrichskoog

Grund zur Freude für diesen Nandu: Die Tiere breiten sich in Norddeutschland immer weiter aus.

Quelle: Jens Büttner/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KN-KSV-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele von Holstein Kiel im KN-KSV-Liveticker.

Anzeige
ANZEIGE